Frankreichs Verkaufstour ?

May 10, 2015 by hotminnie

BERICHT

Frankreich entwarf und baute eine neue Klasse Hubschrauberträger, die Mistral-Klasse. Ausgestattet mit der neuesten NATO-Technologie und mit einem vollen Bataillon an Bord, können diese Schiffe Räume sichern.
Der neue Sowjet-Führer Vladimir Putin hatte zwei dieser Schiffe in Frankreich bestellt. Sie sollten von der Krim aus eingesetzt werden, um damit das gesamte Schwarze Meer abzudecken—der Hauptgrund, weshalb Putin die Krim besetzte.
Unter dem Druck der NATO und des Krieges russischer Divisionen in der Ukraine schob Frankreich nun die Auslieferung der beiden Hubschrauerträger hinaus. Selbst dem Marxisten Hollande sind die russischen Imperial-Gelüste nicht mehr ganz so geheuer.
Die Schiffe müssen aber verkauft werden, basta.

dixmudeDie Dixmude, der erste Hubschrauberträger der Mistral-Klasse, lief jetzt zu einem einwöchigen Verkaufsbesuch in der chinesischen Metropole Shanghai ein. Das kommunistische China beansprucht das gesamte Südchinesische Meer als seinen Besitz, bis hinunter zu den Spratly-Inseln. China baute schon auf mehreren Atollen ungefragt militärische Stützpunkt und Flugplätze. Kommunisten scheren sich wenig um internationales Recht, das kennt man schon von Putin.
Zwei Mistral-Hubschrauberträger wären die ideale Ergänzung , denn kein anderer Staat in der weiteren Umgebung hätte vergleichbares dagegenzusetzen.
Der Verkauf der beiden Mistral-Schiffe an Rotchina würde die Kriegsgefahr in Südost-Asien um ein Vielfaches erhöhen. Will Frankreich wirklich den Auslöser dafür spielen?

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: