Nazi verliert Parlamentssitz

May 8, 2015 by hotminnie

BERICHT

Der britische Extremist George Galloway verlor seinen Wahlkreis im hauptsächlich von Moslems bewohnten Bradford gegen einen marxistischen Kandidaten, nach einem gegenseitig mit persönlichen Angriffen gespickten Wahlkampf. Das kam nicht unerwartet, Galloway war sogar den Moslems zu unleidlich.

georgegallowayGeorge Galloway machte kein Hehl aus seiner fanatisch antijüdischen Haltung. 2009 hatte Kanada ihm ein Einreiseverbot erteilt, wegen seiner Unterstützung der Terrororganisationen Hamas und Hezbollah. 2010 hatte Galloway Gaza besucht und intensiv die Bestrebungen der Hamas unterstützt, Israel zu vernichten. Auf dem Rückweg war er aus Ägypten ausgewiesen worden, weil er in El-Arish einen Aufstand anzuzetteln versuchte.
Eine Diskussion zum Palästinensisch-Istaelischen Konflikt hatte Galloway verlassen, weil einer der Teilnehmer ein israelischer Student war. “I don’t recognize Israel and I don’t debate with Israelis“, hatte Galloway dabei gerufen.
Die Abwahl eines Judenhassers sollte ein Beispiel für andere sein.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: