Europäische Union mordet weiter

April 15, 2015 by hotminnie

KOMMENTAR

Die Europäische Union kann sich weiterhin nicht darauf einigen, Asylgesetze einzuhalten. Statt dessen werden mit völliger Rücksichtslosigkeit Menschen aus Afrika und Asien eingeladen, nach Europa zu kommen. Man werde sie gut aufnehmen und für ihren Unterhalt und alle ihre Bedürfnisse sorgen.
Täglich verlassen sich Tausende, vor allem Afrikaner, auf diese Verlockung. Sie zahlen viel Geld, für den Großteil dieser Migranten sind es mehrere Jahresgehälter, die für Bootsplätze zu berappen sind. Die Beschaffungskriminalität in den meisten der Herkunftsländer ist sprunghaft angestiegen.
Die nach Europa Orientierten vertrauen auf die Versprechen der EU. Besteigt nur eure Boote, wir kommen euch holen! So wird es täglich durch Flugblätter, durch Sender verkündet.
Hunderte von denen, die da dichtgedrängt in nicht seetüchtigen Untersätzen warten, ertrinken dann, weil die italienischen Schiffe mit dem EU-Befehl nicht nachkommen.
Menschen sind in Afrika oft wenig wert. Deshalb warten schon hunderttausende weitere, um sich einen Platz in einem bootähnlichen Gefährt zu erkaufen. Die volle und uneingeschränkte Verantwortung für diese mörderische Aktion trägt die Europäische Union. Ihr sind Menschenleben noch viel weniger wert, mögen sie doch ertrinken, genügend andere werden schon nachkommen.
Einmal eine Woche lang diese Scheinflüchtlinge wieder an der afrikanischen Küste abzusetzen, würde das Leben Tausender retten. Wenn das gewünscht wäre.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: