Justiz im argen Zwielicht

February 25, 2015 by hotminnie

KOMMENTAR

Die österreichische Justiz steht ein weiteres Mal in dunklem Zwielicht. Gegen Rachat Alijew, dem früheren Botschafter Kasachstans, wird im Auftrag seines Herkunftslandes ein gleichfalls sehr zwielichtiges Verfahren geführt.
Alijew saß in Untersuchungshaft in der Justizanstalt Josefstadt in Wien; nachdem Österreich seine Auslieferung an Kasachstan abgelehnt hatte. Die Auslieferung wäre Alijews sicheres Todesurteil gewesen.
Haben ihn die Häscher nun dennoch eingeholt?
Rachat Alijew soll sich wenige Stunden vor seiner Aussage in einem Nebenverfahren in seiner Zelle aufgehängt haben. Mit Mullbinden, an einem Kleiderhaken, hieß es. Diese Konstruktion hätte den nicht gerade leichtgewichtigen Alijew ausgehalten?
Anstaltsdirektor Peter Prechtl meinte in den Medien, jemanden lautlos und ohne Gegenwehr gegen seinen Willen zu erhängen, sei nur schwer vorstellbar. Für Normalgläubige schon.
Würde die Konstellation nicht äußerst fatal an einen anderen Justizmord erinnern.

Ein Franz Fuchs hatte sich – nach Darstellung der Justiz – lautlos, ohne Hände und ohne Prothesen in seiner Zelle in Graz erhängt. Nachdem er innerhalb einer dreiviertel Stunde einen Wandschrank abgeschraubt, das Kabel seines Rasierapparats abisoliert, das Kabel reißfest an einer Schraube befestigt und sich damit zum Tode gebracht hatte. Alles ohne Hände und ohne Prothesen, wohlgemerkt.
Die Videokameras hätten nichts aufgenommen, es wären keine Spuren von Gewaltanwendung zu erkennen geesen, meinte Prechtl zu Alijew. Bei Franz Fuchs gab es noch keine Kameras. An fälschungssichere Videoaufnahmen glauben aber heute nicht einmal Volksschüler.
Wieder ein unbequemer Häftling beseitigt. Die Selbstmordtheorie ist das beste Mittel gegen Problemfälle.
Franz Fuchs war nur lästig. Bei Rachat Alijew waren schon im Vorfeld viele Millionen geflossen, um ihn auf jeden Fall verurteilen zu lassen. Würden (es gilt die Unschuldsvermutung) Justizbeamte einigen Millionen Taschengeld widerstehen können? Niemand wird das nachprüfen.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: